Archiv 2016

So war das Altstadtfest 2016. Lesen Sie hier die Artikel des vergangenen Jahres, erleben Sie die Highlights in Bild, Text und Ton noch einmal.

Mo

26

Sep

2016

Sonntag, 25. September 2016

Auch am Sonntag war strahlender Sonnenschein und wieder gab es ein stark besuchtes Altstadtfest.

 

Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst mit dem Gospel-Chor "Reaching Heaven" um 15.00 Uhr auf dem Hauptmarkt. Sowohl die evangelische, als auch die katholische Predigt begeisterte das zahlreiche Publikum und der Gospel-Chor erhielt ganz starken Beifall.

 

Zur gleichen Zeit spielte die Hans-Sachs-Spiel-Gruppe im Katharinenkloster ihre bekannten Stücke von unserem berühmten Hans-Sachs.

 

Ebenfalls wieder auf der Festplatz-Bühne konnten die Kinder wieder das Kasperltheater sehen.

 

Wie alljährlich, jedoch leider ohne Conny Wagner, spielte die "Peterlesboum-Revival-Band" im Katharinenkloster und wie jedes Jahr, war das Kloster wieder voll besetzt. Jogo Pausch glänzte durch seine lustigen Einlagen und als Gast trat Bernd Händel auf mit humorvollen G'schich'd.

 

Die letzte Veranstaltung des diesjährigen Altstadtfestes betritten die "I Dolci Signori" um 20.00 Uhr auf dem Hauptmarkt. Wie bereits im letzten Jahr begeisterte die Band die riesige Zuhörerschar mit ihrem italienischen Charme.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Sep

2016

Samstag, 24. September 2016

Durch das herrliche Wetter begann bereits mittags ein großer Andrang auf das Fest. 

 

Um 15.00 Uhr traten die Moritaten- und Bänkelsänger des Drehorgelspielers Alois Papst vor dem Info-Haus des Altstadtfestes auf. Diese beliebte Einlage führt immer dazu, dass alle Zuhörer kräftig diese Moritaten mitsingen. Die Texte werden - wie in alten Zeiten - auf Tafeln gezeigt. 

 

Für die Kinder immer ein Vergnügen ist das Kasperltheater auf der Festplatzbühne. Das Kasperltheater spielte um 16.00 und um 17.00 Uhr und war jedesmal gut besucht mit Kinder, die große Augen machten und immer dem Kasperl bei Gefahren halfen.

 

Im Katharinenkloster spielte um 18.00 Uhr in gewohnter Weise "Arvid's Jazz-Company" vor "vollbesetztem" Haus Dixie, Bebop, Swing und moderne Spielarten des Cooljazz.

 

Am überfüllten Hauptmarkt traten die "Night Nurses" um 20.00 Uhr auf. Diese fetzige Damenband brachte das Publikum zum Rasen mit ihren Songs aus Pop, Rock, Soul, Funk und Disco-Klassikern.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

24

Sep

2016

Freitag, 23. September 2016

An diesen Tag strahlte den ganzen Tag die Sonne und bescherte dem Altstadtfest einen riesigen Andrang an Besuchern. Am Abend waren alle Häuschen und Biergärten besetzt.

 

Pünktlich um 18.00 Uhr begann der Abend mit einem "Konzert" der Weißen Lilien".

Lizzy Aumeier mit ihren vier Damen zog sofort das Publikum mit in ihr Programm ein.

Es war nicht nur ein musikalischer Genuss, sondern fast auch ein kabarettistischer Abend. Das Publikum dankte es ihr mit großen Applaus. 

 

Großes Publikum wartete bereits um 20.00 Uhr auf Varieté-Varieté. Die von Peter Bursy ins Leben gerufene Veranstaltung wird jetzt von Ruth Angermeyer zusammengestellt und begeisterte - wie jedes Jahr - das Publikum. Es ist sehr selten geworden, dass man noch artistische Leistungen auf einer Bühne zu sehen bekommt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Sep

2016

Donnerstag, 22. September 2016

 

Am Donnerstag strahlte die Sonne den ganz Tag vom blauen Himmel herunter. Das Fest war sehr gut besucht.

 

Der Veranstaltungsabend begann um 18 Uhr mit dem Salonorchester Babari im Katharinenkloster. In altbewährter Weise konnte man die bezaubernden Melodien aus Wien und der guten alten K&K-Zeit hören. Charmant vorgetragen vom Salonorchester 

Babari.

 

Wie immer beim Urgestein des Talentwettbewerbes "Wer ko der därf" um 18.30 Uhr am Hauptmarkt, war der Platz schon besetzt. Dieser Wettbewerb der "unentdeckten Talente" zieht jedes Jahr eine große Anzahl an Zuhörern an.

12 Sänger- und Sängerinnen, Bands und andere "Künstler" zeigten ihr Können auf der Hauptmarktbühne. Von Norbert Springer der mit zwei Holzlöffeln den Rhythmus zur Volksmusik schlug oder der kleine 8-jährige Nico Hirschmann mit einer grandiosen Lichtshow mit dem Titel "Der Leuchtboy". Aber auch jede(r) der auftrat gab das Beste.

Die Jury wählte die drei Besten, die tolle Preise des Albrecht-Dürer-Airports bekamen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

22

Sep

2016

Mittwoch, 21. September 2016

Im Katharinenkloster spielte um 18.00 Uhr das "Frank Wuppinger Arkestra". Diese Band kann man am ehesten in dem Spannungsfeld zwischen Balkan, Jazz und europäischer Folklore ansiedeln. Wenn man sie hört, kann man schnell verstehen, warum dieses außer-gewöhnliche Ensemble auf den Bühnen im In- und Ausland gefeiert wird. So entsteht ein Sound, der Grenzen vergessen lässt und trotz seiner vielen Zutaten doch immer ganz individuell bleibt.

 

Musik auf der Pegnitz spielten die "Noris City Stompers" in einem Boot zwischen Heubrücke und Museumsbrück.

 

Das große Feuerwerk startete um 20.00 Uhr mit herrlichen, farbigen Raketen über 20 Minuten lang auf der Insel Schütt.

 

Um 20.00 Uhr spielte "The Rick Allen Country Band" auf dem Hauptmarkt. Eine der besten Countryband unterhielt das Publikum zwei Stunden mit bester Country-Musik. Mit seiner Band hat Rick Allen im Rahmen der "Goldenen Countrystar 2013" den zweiten Platz europaweit und den ersten Platz in Deutschland belegt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sie haben Fragen?   Kontaktieren Sie uns  per E-Mail: info@altstadtfest-nuernberg.de

 

Das neue Büro des Altstadtfestes
Das neue Büro des Altstadtfestes

Oder besuchen Sie uns einfach.


Wir haben eine neue Adresse:

 

Altstadtfest Nürnberg e.V.

Wunderburggasse 4

90403 Nürnberg

Telefon: 0911/226086

(das Büro ist nicht immer besetzt!)

Hotel Nürnberg auf www.hotel.de