Montag, 21. September 2015

Bei Sonnenschein am Nachmittag waren bereits viele Besucher auf dem Festplatz. Um 18.00 Uhr kamen die "Seebären" vom "Seemannschor Nürnberg" ins Katharinenkloster.

Sie sangen nicht nur die "alten" Seemannslieder, sondern auch modernere Lieder, bis hin in russischer Sprache. Das Kloster war wieder gut besucht.

Bereits eine halbe Stunde vor dem Auftritt des "Paradies" - Revue-Theaters um 20.00 Uhr, war der zur Verfügung stehende Platz am Hauptmarkt total belegt. Man konnte fast keine Stehplatz mehr bekommen.  Punkt 20.00 Uhr begann die farbenfrohe, glitzernde Revue des Nürnberger Travestie-Cabaret. Ob Mann oder Frau, wer weiß es genau? In prächtigen, schillernden Kostümen traten "Damen" vor das tobende Publikum. Mit einem rauschenden Beifall hörte dieser spektakuläre Abend genau um 22.00 Uhr auf. Gut getimted.

Die beiden "Stargäste",  links France Delon und rechts Elke Winter

Letztes Bild: Dieter Barth

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sie haben Fragen?   Kontaktieren Sie uns  per E-Mail: info@altstadtfest-nuernberg.de

 

Das neue Büro des Altstadtfestes
Das neue Büro des Altstadtfestes

Oder besuchen Sie uns einfach.


Wir haben eine neue Adresse:

 

Altstadtfest Nürnberg e.V.

Wunderburggasse 4

90403 Nürnberg

Telefon: 0911/226086

(das Büro ist nicht immer besetzt!)

Hotel Nürnberg auf www.hotel.de